Vita

In Versmold (Ostwestfalen) geboren, entwickelte ich schon früh meine Leidenschaft für die Malerei. Wie ein roter Faden zieht sich die Kreativität durch mein Leben. Bei den Bildern und Objekten verwende ich hauptsächlich Acrylfarbe, die ich teilweise mit verschiedenen Materialien kombiniere. Die Farbe wird in zahlreichen Arbeitsprozessen mit verschiedenen Pinseln, Spachteln oder den Fingern auf den Untergrund aufgetragen, teilweise angeschliffen, zerkratzt, übermalt oder auch alte Ebenen vom Vortag wieder freigelegt. Dadurch entstehen vielschichtige Gebilde.

Auch Alltagsgegenstände oder Fundstücke von Flohmärkten setzte ich dabei ein. Einige Teile verwende ich auch gern bei meinen Holzskulpturen. Der Geruch von altem Holz und Farbresten hat seinen ganz eigenen Duft und Charakter. Türbeschläge kommen zum Einsatz oder alte Balken mit eingeschlagenen Nägeln hauche ich neues Leben ein. Hier und da wird auch schon mal ein kleineres Möbelstück aufgepeppt. Upcycling ist eine gute Möglichkeit die Umwelt zu schonen.

Meine ständige Neugier und Lust auf Neues überträgt sich auf alle meine Arbeiten. Ich möchte mich auf keinen Stil festlegen. Da gehen Holz, Stein und Metall eine Verbindung ein, aus bunten Fliesenstücken entsteht etwas ganz anderes und aus Beton, Gips oder Pappmaché forme ich die verschiedensten Objekte. Stilvolles und Handgemachtes aus Versmold.

Bei den Spaziergängen halte ich vieles mit der Kamera fest, denn fotografieren ist seit meiner Jugend eine große Leidenschaften von mir. Es reizt mich, den Augenblick oder einen ganz bestimmten Anblick festzuhalten und die Stimmung einzufangen. Im Wald oder an der Küste suche und finde ich - oft finde ich auch ohne zu suchen.

Aus Fundstücken werden Einzelstücke –

Unikate der ganz besonderen Art.